Datenschutzerklärung

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist:

Bundesverband Deutscher Studentischer Unternehmensberatungen e. V. („BDSU“)
Joseph-Schumpeter-Allee 29
53227 Bonn

Vertreten durch:

1. Vorsitzende, Vorstand Öffentlichkeitsarbeit: Jeanette Reichelt
2. Vorsitzender, Vorstand Unternehmenskontakte: Niklas Ide
Vorstand Netzwerk: Ella Slepko
Vorstand Qualitätsmanagement: Alina Zimmermann
Vorstand Finanzen & Recht: Matthias Laux

§ 1 Ihre Betroffenenrechte

Unter den unten angegebenen Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde wenden (Art. 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG). Ihre zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach dem Bundesland Ihres Wohnsitzes, Ihrer Arbeit oder der mutmaßlichen Verletzung. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

§ 2 Inhalt des Dienstes / Hinweise zu personenbezogenen Daten

Dem BDSU e.V. ist daran gelegen, den Wünschen der Nutzer nach dem Schutz seiner persönlichen Daten soweit wie möglich zu entsprechen. Daher informieren wir hiermit darüber, auf welche Art und Weise persönlichen Daten bei uns erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Wenn Nutzer auf unseren Webseiten persönliche Daten eingeben, unterliegen diese den nachfolgend geschilderten Bearbeitungs- und Schutzverfahren. Persönliche Daten des Nutzers werden gefordert, wenn er sich als Nutzer registrieren lassen, eine Dienstleistung anfordern, mit dem BDSU e.V. korrespondieren oder andere Aktivitäten auf der Website ausführen möchte. Es steht dem Nutzer zu jeder Zeit frei, den Registrierungsvorgang abzubrechen, wenn er bestimmte persönliche Daten nicht preisgeben möchte. Die gewünschte Aktion kann dann möglicherweise nicht beendet werden. Bei Abbruch werden bereits eingegebene Daten weder bei dem BDSU e.V. noch bei der Campus Consult Projektmanagement GmbH erfasst.

a) Der Bundesverband Deutscher Studentischer Unternehmensberatungen e.V., Joseph-Schumpeter- Allee 29, 53227 Bonn – nachfolgend BDSU e.V. genannt – bietet geschäftsfähigen natürlichen Personen – nachfolgend Nutzer genannt – die Möglichkeit, ihre beruflichen Erfahrungen und Kenntnisse sowie persönlichen Daten in einer Datenbank – nachfolgend Profile genannt – zu pflegen. Dies umfasst im Wesentlichen:

b) Der BDSU e.V. stellt seinen Mitgliedsinitiativen kostenlos einen Service zur Darstellung der eigenen Initiative zur Verfügung. Des Weiteren bietet er seinen Mitgliedsinitiativen einen Service zur Projektverwaltung und ein Customer-Relationship-Management System – nachfolgend CRM-System genannt – an. Jede Mitgliederinitiative, die dieses Angebot in Anspruch nimmt, erhält einen eigens dafür eingerichteten Bereich. Für die in das CRM-System von Mitgliedsinitiativen des BDSU eingepflegten Daten besitzt weder der BDSU e.V. noch die Campus Consult Projektmanagement GmbH, noch die BDSU Partner oder andere BDSU Mitgliedsinitiativen Zugriffs-, Nutzungs- oder Eigentumsrechte. Ausschließlich durch die jeweilige BDSU Mitgliedsinitiative berechtigte Nutzer – zum Beispiel die vertretungsberechtigten Vorstände – sind dazu befähigt, die durch die jeweilige BDSU-Mitgliedsinitiative eingepflegte Daten in das zur Verfügung gestellte CRM-System einzusehen, zu verändern und zu nutzen.

c) Darüber hinaus bietet der BDSU e.V. Unternehmen, die durch ein Vertragsverhältnis mit dem BDSU e.V. den Status des Partner innehaben – nachfolgend Partner genannt – einen Service zur Darstellung des eigenen Unternehmens sowie Ausschreibung von Stellen und Projekten gemäß den AGBs zur Verfügung. Der BDSU e.V. bietet lediglich eine Internetplattform, auf welcher die Partner selbstständig Projekt- und Stellenangebote bzw. der BDSU e.V. oder die BDSU Mitgliedsinitiativen selbstständig Projektausschreibungen veröffentlichen. Der Nutzer bewirbt sich direkt bei den Partner auf eine Stelle bzw. auf ein Projekt, bzw. bei seiner BDSU Mitgliederinitiative auf ein Projekt. Alle Projekt- und Stellenangebote besitzen einen "Jetzt online bewerben"- oder einen „Bewerben“-Button. Betätigt der Nutzer diesen Button wird sein Profil mit allen personenbezogenen Daten ausschließlich an den Projekt- bzw. Stellenanbieter versendet. Der Projekt- bzw. Stellenanbieter kann direkt mit dem Nutzer in Kontakt treten.

d) Weiter können mit der Registrierung zwischen dem BDSU e.V. und der Campus Consult Projektmanagement GmbH sowie deren dazu beauftragten Dienstleistern personenbezogene Daten innerhalb der CMS-Systeme für die Bereitstellung und Durchführung der hier beschriebenen Leistungen der Internetplattform verarbeitet werden.

e) Die hier erhobenen Nutzerdaten können für die Teilnahme des Nutzers an Kongressen und Arbeitskreistreffen des BDSU e.V. – im Folgenden Events genannt – sowie die Anmeldung oder Bewerbung dazu verwendet werden und können wo zur Durchführung und Vorbereitung notwendig auch an die am Event beteiligten Unternehmen weitergegeben werden. Darüber hinaus, werden personenbezogene Daten zur Durchführung der Events zwischen dem BDSU e.V. und dem Ausrichterteam verarbeitet, ausschließlich für diesen Zeitraum und diesen Zweck. Weiterhin können personenbezogene Daten für Archivierungszwecke und Wissensweitergaben über den Zeitraum der Veranstaltung oder der Löschung hinaus innerhalb des BDSU e.V. und seiner Mitgliedsinitiativen verarbeitet und gespeichert werden. Die erfassten personenbezogenen Daten innerhalb der Veranstaltung oder zur Durchführung dieser werden von der erhebenden Stelle nach 4 Monaten gelöscht, sofern keine obenstehenden oder gesetzlichen Bestimmungen dagegenstehen.

f) Weitere Datenschutzeinstellungen kann der Nutzer selber in seinem Profil unter „Einstellungen“ vornehmen und so sein Profil für andere Benutzer einsehbar machen. Die Sichtbarkeit ist separat für die Kontaktdaten, die Fähigkeiten, die Ausbildung und Berufserfahrung einzustellen. Davon unabhängig ist die Sichtbarkeit des eigenen Nutzerprofils innerhalb der Internetplattform für Partner einzustellen. Möchte der Nutzer im sogenannten BDSU-Absolventenbuch erscheinen, ist es notwendig, dass er die Sichtbarkeit seines Profils für Partner bestätigt.

g) Der Nutzer erklärt sein Einverständnis für die Übertragung seiner persönlichen Daten im Rahmen des BDSyouNet an Unternehmensvertreter (Dritte) für die Möglichkeit einer Kontaktaufnahme oder für Bewerbungsprozesse, sowie für die Verwendung im "BDSU-Absolventenbuch".

h) Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Angaben im Nutzerprofil, insbesondere Lebensläufe, Zeugnisse und weitere übermittelte Daten, besonders sensible Angaben über geistige und körperliche Gesundheit, rassische oder ethnische Herkunft, zu politischen Meinungen, religiösen oder philosophischen Überzeugungen, Mitgliedschaften in einer Gewerkschaft oder politischen Partei oder zum Sexualleben enthalten können. Bei Übermittlung solcher Angaben erklärt sich der Nutzer ausdrücklich damit einverstanden, dass der BDSU e.V. diese Daten, zum Zweck der Bewerbungsabwicklung für BDSU-Veranstaltungen sowie für die in den AGB beschriebenen Leistungen, erheben, verarbeiten und im Rahmen der hier und in den AGB beschriebenen Regelungen an rechtlich mit dem BDSU e.V. verbundene Unternehmen bzw. die Ausrichterteams von BDSU-Veranstaltungen weiterleiten darf. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung und den sonstigen einschlägigen Rechtsvorschriften.

§ 3 Datensicherheit

Der BDSU e.V. hat Schutzvorkehrungen getroffen, um die persönlichen Daten der Nutzer zu schützen, die internationalen Standards der Informationstechnik entsprechen. Diese technischen Verfahren sichern die Nutzerdaten vor Missbrauch, unberechtigtem Zugriff und Offenlegung, Verlust und Manipulation. Ein Nutzer kann sein Profil jederzeit selber aktualisieren, Account-Einstellungen verändern oder den gesamten Account löschen. Alle personenbezogenen Daten, die auf dem Internetportal durch den Nutzer eingegeben werden, sind durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen unberechtigte Zugriffe und Manipulation geschützt.

Zur Beachtung: In dem Umfang, in dem der Nutzer seine Daten an andere weitergibt, sei es an Projekt- & Stellenanbieter oder an andere Interessenten auf unseren Webseiten oder direkt an Dritte, könnten die Daten dort für die unterschiedlichsten Zwecke verwendet werden. Der BDSU e.V. hat die Datenschutzbedingungen dieser Dritten nicht geprüft. Es wird empfohlen, diese zu prüfen, bevor der Nutzer deren Leistungen nutzt und dafür seine personenbezogenen Daten preisgibt. Sollten sich auf unserer Website Links zu anderen Anbietern befinden, ist der BDSU e.V. nicht für die Datenschutzpraktiken dieser Anbieter verantwortlich. Es ist ratsam, sich vor Benutzung dieser Links über die Datenschutzpraktiken Dritter zu informieren. Der BDSU e.V. weist den Nutzer auf die Datenschutzbedürfnisse Dritter hin. Vermeiden Sie im Profil Angaben zu Firmennamen oder namentliche Referenzen.

§ 4 Benachrichtigungen

Der Nutzer wird hiermit gemäß § 33 Abs. 1 BDSG davon unterrichtet, dass der BDSU e.V. die von ihm bei der Registrierung auf dieser Website zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten und Informationen zur Erbringung und inhaltlichen Ausgestaltung der Dienste, die der BDSU e.V. auf seiner Webseite anbietet, erhebt, verarbeitet und nutzt.

Der Nutzer kann per E-Mail über Neuigkeiten, Störungen, Veränderungen und weiteren wichtigen Informationen, die den Betrieb des Portals betreffen, informiert werden. Dadurch wird sichergestellt, dass der Betrieb des Portals im Sinne des Nutzers störungsfrei betrieben werden kann.

Es erfolgt keine Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung des Nutzers, insbesondere nicht für Zwecke der Beratung, Werbung und Marktforschung. Ein Beispiel für die ausdrückliche Einwilligung eines Nutzers ist die Zustimmung zur Veröffentlichung der eigenen Daten im BDSU Absolventenbuch.

§ 5 Cookies

Art und Zweck der Verarbeitung:

Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Websiteserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem und Ihre Verbindung zum Internet.

Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen. In keinem Fall werden die hierdurch von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt.

Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Im Allgemeinen können Sie die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

Speicherdauer und eingesetzte Cookies:

Soweit Sie uns durch Ihre Browsereinstellungen oder Zustimmung die Verwendung von Cookies erlauben, können folgende Cookies auf unseren Webseiten zum Einsatz kommen:

Soweit diese Cookies (auch) personenbezogene Daten betreffen können, informieren wir Sie darüber in den folgenden Abschnitten.

Sie können über Ihre Browsereinstellungen einzelne Cookies oder den gesamten Cookie-Bestand löschen. Darüber hinaus erhalten Sie Informationen und Anleitungen, wie diese Cookies gelöscht oder deren Speicherung vorab blockiert werden können. Je nach Anbieter Ihres Browsers finden Sie die notwendigen Informationen unter den nachfolgenden Links:

§ 6 Newsletter

Art und Zweck der Verarbeitung:

Ihre Daten werden ausschließlich dazu verwendet, Ihnen den abonnierten Newsletter per E-Mail zuzustellen. Die Angabe Ihres Namens erfolgt, um Sie im Newsletter persönlich ansprechen zu können und ggf. zu identifizieren, falls Sie von Ihren Rechten als Betroffener Gebrauch machen wollen.

Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse ausreichend. Bei der Anmeldung zum Bezug unseres Newsletters werden die von Ihnen angegebenen Daten ausschließlich für diesen Zweck verwendet. Abonnenten können auch über Umstände per E-Mail informiert werden, die für den Dienst oder die Registrierung relevant sind (bspw. Änderungen des Newsletterangebots oder technische Gegebenheiten).

Für eine wirksame Registrierung benötigen wir eine valide E-Mail-Adresse. Um zu überprüfen, dass eine Anmeldung tatsächlich durch den Inhaber einer E-Mail-Adresse erfolgt, setzen wir das „Double-opt-in“-Verfahren ein. Hierzu protokollieren wir die Bestellung des Newsletters, den Versand einer Bestätigungsmail und den Eingang der hiermit angeforderten Antwort. Weitere Daten werden nicht erhoben. Die Daten werden ausschließlich für den Newsletterversand verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Rechtsgrundlage:

Auf Grundlage Ihrer ausdrücklich erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), übersenden wir Ihnen regelmäßig unseren Newsletter bzw. vergleichbare Informationen per E-Mail an Ihre angegebene E-Mail-Adresse.

Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten und ihrer Nutzung für den Newsletterversand können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In jedem Newsletter findet sich dazu ein entsprechender Link. Außerdem können Sie sich jederzeit auch direkt auf dieser Website abmelden oder uns Ihren Widerruf über die am Ende dieser Datenschutzhinweise angegebene Kontaktmöglichkeit mitteilen.

Empfänger:

Empfänger der Daten sind nur die verantwortliche Stelle und ggf. Auftragsverarbeiter.

Speicherdauer:

Die Daten werden in diesem Zusammenhang nur verarbeitet, solange die entsprechende Einwilligung vorliegt. Danach werden sie gelöscht.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Ohne bestehende Einwilligung können wir Ihnen unseren Newsletter leider nicht zusenden.

§ 7 Kontaktformular

Art und Zweck der Verarbeitung:

Die von Ihnen eingegebenen Daten werden zum Zweck der individuellen Kommunikation mit Ihnen gespeichert. Hierfür ist die Angabe einer validen E-Mail-Adresse sowie Ihres Namens erforderlich. Diese dient der Zuordnung der Anfrage und der anschließenden Beantwortung derselben. Die Angabe weiterer Daten ist optional.

Rechtsgrundlage:

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt auf der Grundlage eines berechtigten Interesses (Art 6 Abs. 1 lit f DSGVO). Durch Bereitstellung des Kontaktformulars möchten wir Ihnen eine unkomplizierte Kontaktaufnahme ermöglichen. Ihre gemachten Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert. Sofern Sie mit uns Kontakt aufnehmen, um ein Angebot zu erfragen, erfolgt die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art 6 Abs. 1 lit b DSGVO).

Empfänger:

Empfänger der Daten sind nur die verantwortliche Stelle und ggf. Auftragsverarbeiter.

Speicherdauer:

Daten werden spätestens 6 Monate nach Bearbeitung der Anfrage gelöscht.

Sofern es zu einem Vertragsverhältnis kommt, unterliegen wir den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen nach HGB und löschen Ihre Daten nach Ablauf dieser Fristen.

Bereitstellung vorgeschrieben oder erforderlich:

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig. Wir können Ihre Anfrage jedoch nur bearbeiten, sofern Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und den Grund der Anfrage mitteilen.

§ 8 SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

§ 9 Weitere Verwendung Ihrer Daten

Die personenbezogenen Daten bzw. die E-Mail-Adresse des Nutzers wird weiterhin wie folgt genutzt: Der Nutzer erhält Informationen über neue Stellen- und Projektausschreibungen, Dienstleistungen, Newsletter oder Informationen über zukünftige Produktideen oder Produktverbesserungen. Diese basieren auf Inhalten, von denen der BDSU e.V. annimmt, dass sie für den Nutzer von Interesse sind. Für die Versendung dieser Informationen haben wir vorher die ausdrückliche Einwilligung des Nutzers bei seiner Anmeldung eingeholt, indem der Nutzer den „Jobletter“ unter „Mein Profil“ abonniert.

§ 10 Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Darüber hinaus werden die Nutzer dazu angehalten, diese Seite regelmäßig zu besuchen und sich über die Datenschutzbestimmungen zu informieren. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

§ 11 Fragen an den Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an die für den Datenschutz verantwortliche Person in unserer Organisation an: datenschutz@bdsu.de. Daneben können Sie sich auch an die oben angegebene Postadresse wenden.